TRANSPORTERSYSTEME

Die Wallace Klasse ist mit 58 Transportern (1402 Abstrahlflächen) ausgestattet:
- 38 Personentransporter mit einer Kapazität von je 25 Abstrahlflächen
- 12 Frachttransporter ohne Dämpfer/Filter (Bei Evakuierungen können auch die Frachttransporter für das Notbeamen von Personen modifiziert werden (keine Dämpfung, daher u. U. schmerzhaft).
- 8 "One Way" Transporter mit einer Kapazität von je 55 Abstrahlflächen zum schnellen Absetzen von Landetruppen in Krisengebieten (kein Biofilter, kein Koordinatenlocking, kein Waffenscan, kein Pufferspeicher). Der Rücktransport erfolgt über die normalen Zweiwege-Personentransporter mit jeweils 25 Personen Kapazität.

TURBOLIFTSYSTEME

Die Größe der Wallace Klasse machte eine Modifizierung der Turboliftsysteme not- wendig. Die Turboliftkabinen bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von ca.180 m/sec. in horizontaler Richtung und ca. 90m/sec. in vertikaler Richtung. Um dies zu ermöglichen herrscht in den Turboliftrohrleitungssystem absolutes Vakuum. Zudem wurden alle Kabinen mit eigener Energieversorgung versehen, die die Computersteuersysteme, sowie die Gravitations- und Trägheitsdämpfer und die Schildsysteme, die vor einem Vakkuumseinbruch schützen mit ausreichend Energie versorgen. Bei einem Energieausfall der Steuersysteme werden die Turboliftkabinen vollautomatisch auf "normale" Geschwindigkeiten umgestellt.