Decker, Michael
Decker, Michael
Persönliches
ID ID H 93221 CH
Rang Rang Lt. Cmdr. 1st. Degree (stellv. Chief Flight)
Spezies Spezies Mensch, männlich
Geburtsort Geburtsort Terra, europäischer Kontinent, München
Geburtsdatum Geburtsdatum 21.01.2340
Familienstand Familienstand verwittwet
Eltern Eltern Gerda Maria Decker (geb. Müller - Krankenschwestershwester), Nikolaus Decker (Arzt)
Geschwister Geschwister Marion Decker (Ärztin)
Karriere

# 2346-2350
Grundschule

# 2450-2359
College

# 2359-2363
Universität: Studienrichtung Astrophysik

# 2362-2363
Im Februar lernt er Claudia Seiler kennen.
Im Oktober heiraten die beiden.

# 2364-2364
Im August bekommen die beiden einen Sohn, Ralf Decker.
Im Dezember schreibt Michael seine Diplomarbeit. Er bewirbt sich an der Starfleet Academy. Wegen Überbelegung der Kurse wird Michael auf Oktober 2365 vertröstet.

# 2364-2365
Im September 2365 wird Tochter Paula geboren. Bei der Geburt stirbt Claudia Decker.

# 2365-2371
Michael zieht seine Kinder mit Hilfe der Großeltern auf.

# 2371-2375
Eintritt in Starfleet Academy. Er belegt Flight
und Procedures als Hauptfächer. Navigation als
Nebenfach. Abschluss Bewertung von Starfleet Academy 71%.

# 2376-2376
Decker wird zum Ensign 1st Degree befördert und auf die U.S.S. Sumatra versetzt, einem kleinen Forschungskreuzer. Nach Abschluss der Mission erhält Decker 2 Monate Urlaub, die er mit seinen Kindern verbringt.

# 05.11.2376
Er wird er auf die U.S.S. Highlander versetzt. Seine Kinder bleiben auf der Erde unter der Obhut seiner Eltern.

# Am 10. November 2377 wird Michael Decker zum Ensign second Degree befördert.

# Im Mai 2379 wird Decker auf die NX-07 versetzt.

# Juni 2379 wird Michael Decker zum Ensign third Degree befördert.

# Im September 2379 wechselt Michael Decker zur Abteilung Engineering und wird auf Grund der neuen Dienstrangordnung zum Lt. Junior Grade 1st Degree.

# Versetzung auf die NDCE HIGHLANDER 2404 am 14.05.2380 gleichzeitig wird Michael Decker zum Lt. Junior Grade befördert.

# Im März 2382 Beförderung zum Lt. Senior Grade 1st Degree. Gleichzeitige Ernennung zum Chief Procedures.

# Am 22.09.2382 wird Michael Decker zum Lt. Senior Grade befördert. Gleichzeitig wird er in die Abteilung Flight Control versetzt wo er den Posten des Chief Flight übernimmt.

# Im Dezember 2382 wird Michael Decker Aufgrund
des Ausfalls von mehreren Brückenoffizieren
zum kommisarischen CMC ernannt.

# Im Februar 2383 gibt Michael Decker seine
Doktorarbeit ab. Titel "Quantensingularitäten und
Ihre Auswirkung auf den Subraum" Fachbereich
Astrophysik.

# Am 23.03.2383 wird Michael Decker zum
Lt. Commander 1st Degree befördert.

# März 2383 - März 2384

Wiederholter Einsatz als CMC und XO.

# April 2384

Michael Decker erhält die Doktorwürde im
Bereich Astrophysik verliehen.

# September 2384

Einsatz als CMC.

# Oktober 2384 - September 2389

Decker wird von Starfleet freigestellt um an der TU-München als Gastdozent

zu arbeiten.

# 2390

Für seine Arbeit als Gastdozent wird Decker von der TU München zum Professor für angewandte Astrophysik ernannt.